Warum ich mich für dringliche Projekte einsetze
Schluss - aus - Ende!!!
Nach intensiven 90 Minuten + Verlängerung (121 Tage) muss sich die Bestie geschlagen geben!
Meine Mama gewinnt verdient 1 zu 0.
Der Rückhalt der Familie und deren Angehörigen ist wie bei allem, aber vorallem in solchen Situationen, die grösste moralische Hilfe für Direktbetroffene. Ist die krebskranke Person mental nicht stark genug, ist der Kampf schon von Beginn weg verloren.

Nichtdestotrotz war die Unterstützung der Krebsliga (Aufklärung, Sensibilisierung und Beratung) sowie die Kompetenz der Medizinfraktion (Früherkennung, Diagnose, korrekte Behandlung und Prävention) das A und O bei diesem harten Kampf. Damit weiterhin möglichst viele Krebsbetroffene kompetente Unterstützung bekommen und erfolgreich gegen den miesen Bastard sein können, nutze ich mit der Unterstützung der @Krebsliga unser Sieg als Start für eine neue Spendekampagne und hoffe auf weitere hervorragende Erfolge.
Unter allen Spendern verlose ich ein Paar signierte oder auch nicht signierte

dringliche Projekte

Unterstütze dringende Projekte in der Beratung und Nachsorge von Betroffenen und Angehörigen, der Forschungsförderung oder der Prävention.

Mehr lesen

Spenden erhalten 11

CHF 50
Melissa Dzaferovic
vor 12 Stunden
CHF 50
Hajra Dzaferovic
vor 13 Stunden
CHF 50
Hanna Dzaferovic
vor 22 Stunden
CHF 50
Katharina Birtner
vor 22 Stunden